Komitee gegen den Vogelmord e.V. Committee Against Bird Slaughter (CABS)

Komitee gegen den Vogelmord e. V.
Committee Against Bird Slaughter (CABS)

  • deutsch
  • english
Spenden-Button

Unsere Partner im Libanon

SPNL (Society for the Protection of Nature in Lebanon) ist der größte Naturschutzverband des Landes und unserer wichtigster Partner im Kampf für einen besseren Schutz von Zugvögeln. Neben der Durchführung unserer gemeinsamen Einsätze und Kampagnen führt die SPNL zahlreiche eigene Projekte durch. Schwerpunkt und Herzstück der Arbeit der SPNL ist die Einrichtung und der Erhalt großflächiger Schutzgebiete wie zum Beispiel des weltberühmten Zedern-Reservates bei Shoef und der mittlerweile mehr als 25 Hima-Schutzgebiete.  Dahinter steht ein mehr als 1.500 Jahre altes Bewirtschaftungskonzept, das Respekt vor der Natur, Erhalt alter Traditionen und nachhaltige Bewirtschaftung als zentrale Leitlinien für das Management dörflicher Gemeinschaften definiert.

MESHC (Middle East Sustainable Hunting Center): Eine Initiative libanesischer Jäger, die gemeinsam mit uns und der SPNL gegen die Wilderei kämpfen. Mitglieder des MESHC sind eng in unsere Vogelschutzcamps eingebunden und tragen mit ihrem Wissen über die Wilderei und die Hochburgen der illegalen Jagd wesentlich zum Gelingen dieser Einsätze bei. Die Tatsache, dass Jäger ganz offiziell Teil unserer Beobachterteams sind, hilft zudem, mit Wilderern ins Gespräch zu kommen und sie davon zu überzeugen, dass die Jagd auf Greifvögel, Störche und andere geschützte Arten nicht nachhaltig ist.

ABCL Association for Bird Conservation in Lebanon (Facebook-Auftritt)): Ein Vogelschutzverband, der über ein landesweites Netzwerk von Ornithologen, Naturfreunden und Tierärzten verfügt, die uns regelmäßig mit aktuellen Informationen über die Wilderei versorgen und auch eigene Kampagnen sowie Öffentlichkeitsarbeit zum Thema durchführen. Experten der ABCL suchen zudem regelmäßig im Internet nach „Trophäenfotos“, auf denen libanesische Jäger mit toten geschützten Vögeln posieren. Mit Unterstützung der deutschen Botschaft besuchen Mitarbeiter der ABCL seit Herbst 2019 zahlreiche Schulen und veranstalten dort Unterrichtseinheiten zum Thema Vogelzug und Vogelschutz.