Komitee gegen den Vogelmord e.V. Committee Against Bird Slaughter (CABS)

Komitee gegen den Vogelmord e. V.
Committee Against Bird Slaughter (CABS)

  • deutsch
  • english
Spenden-Button

Protestaktionen gegen Wilderei und Vogeljagd

Protestaktionen können ein wichtiges Instrument im Natur- und Tierschutz sein. Mit Unterschriftensammlungen, Postkartenaktionen oder Protestmails kann man Politiker im In- und Ausland auf Missstände aufmerksam machen. Oft sind sie ein Türöffner, um mit Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten. 

Das Komitee gegen den Vogelmord hat solche Protestkampagnen in der Vergangenheit vielfach erfolgreich genutzt. Leider ist in Zeiten von großen Online-Protestplattformen kaum mehr möglich, eine Kampagne gut zu platzieren. Die unüberschaubare Zahl von Aktionen, die meist ohne Absprache und nicht selten ohne das nötige Hintergrundwissen - wenngleich gut gemeint - ohne das nötige Hintergrundwissen gestartet werden, machen den Onlineprotest zu einem weitgehend stumpfen Schwert.

Wir haben uns deswegen dazu entschlossen, nur noch zu ganz besonderen Anlässen, bei denen ein Erfolg möglich scheint, zur Teilnahme an Protestaktionen aufzurufen. Dabei setzen wir zunehmend auf individuell geschriebene Briefe oder Emails an ausgesuchte Entscheidungsträger, die weitaus effektiver sind als vorgefertigte Nachrichten, die man nur noch abschicken muss. 

Aktuell haben wir keine Protestaktion vorbereitet. Sie können gerne regelmäßig hier vorbeischauen oder Sie abonnieren unseren Vogelschutz-Newsletter, mit dem wir Sie auf jeden Fall informieren, sobald eine Aktion startet.