Komitee gegen den Vogelmord e.V. Committee Against Bird Slaughter (CABS)

Komitee gegen den Vogelmord e. V.
Committee Against Bird Slaughter (CABS)

  • deutsch
  • english
  • italiano
Spenden-Button

Vogelschutzcamps und COVID-19

In Zeiten der COVID-19-Pandemie muss auch das Komitee gegen den Vogelmord seine Arbeit umstellen. Unsere Einsätze leben von zwei Komponenten: Einerseits lokale Vogelschützer, die ganzjährig vor Ort arbeiten und andererseits ehrenamtliche Naturfreunde aus ganz Europa, die zur Hauptsaison der Wilderei – Frühling und Herbst – zu den großen Vogelschutzcamps in die Brennpunkte der Zugvogeljagd reisen. Aufgrund der inzwischen in allen unseren Einsatzgebieten verhängten Bewegungseinschränkungen und Quarantänevorschriften für Ausländer müssen wir die regulären Zugvogelschutzcamps in diesem Frühling bis auf weiteres aussetzen. Dabei haben wir nicht nur die rechtlichen Vorschriften im Blick, sondern wollen mit unserem Reiseverzicht auch die dringend notwendige Solidarität zeigen, ohne die sich das Virus zu schnell ausbreitet und damit unser Gesundheitssystem an seine Belastungsgrenze bringt.

Trotz der Absage der großen Vogelschutzcamps werden wir in allen Einsatzgebieten für einen Minimalpräsenz sorgen. In Nord- und Süditalien, auf Malta, Zypern und im Libanon sind unsere lokalen Partner und Mitglieder im Rahmen der behördlich ermöglichten Umstände aktiv. Auch auf Wilderei spezialisierte Polizeieinheiten und Jagdaufseher sind in vielen Ländern weiterhin selbstständig im Einsatz, um die Einhaltung der Naturschutzgesetze zu kontrollieren.

Allerdings müssen sich nicht nur Vogelschützer auf Einschränkungen einstellen – auch Jäger und Wilderer können sich nicht frei bewegen. Wir rechnen deswegen nicht mit einer unkontrollierten Vogeljagd in den wichtigen Durchzuggebieten.

Da sich die Rahmenbedingungen täglich ändern, können wir noch nicht absehen, ob zumindest die geplanten Vogelschutzcamps im April und Anfang Mai stattfinden können. Sollten es die Umstände und Reisebeschränkungen erlauben, werden wir einen Teil der Aktionen durchführen.