Komitee gegen den Vogelmord e.V. Committee Against Bird Slaughter (CABS)

Komitee gegen den Vogelmord e. V.
Committee Against Bird Slaughter (CABS)

  • deutsch
  • english
  • italiano

Razzia bei Schleppwild-Händlern in Bayern

16.03.2021

Schlag gegen illegalen Handel mit jagdbaren Arten in Deutschland: Im Dezember 2021 hatte das Komitee Anzeige gegen neun Unternehmen erstattet, die geschossene Rabenvögel, Reiherenten und Waldschnepfen als „Schleppwild“ (Übungswild für Jagdhunde) illegal angeboten hatten. In Rottal/Inn und Deggendorf hat die Polizei im März 150 tote Eichelhäher, Krähen und andere geschützte Vogelarten sowie Geschäftsunterlagen der letzten drei Jahre sichergestellt. Gegen die mutmaßlichen Täter wurden Verfahren wegen gewerbsmäßigem Handel mit besonders geschützten Tierarten eingeleitet.

Mehr über den illegalen Handel mit jagdbaren Arten lesen Sie hier.