Kormorantagung in Bonn

"Wer Vögel abschießt, schützt keine Fische"

Vogelschützer kritisieren Bonner Kormoran-Konferenz

Bonn. In den letzten fünf Jahren haben Angler und Fischer in Deutschland mehr als 40.000 Kormorane erschlagen bzw. von Jägern abschießen lassen, weil sie die Vögel für ihre Ertragsverluste verantwortlich machen. Wissenschaftler des Deutschen Rates für Vogelschutz (DRV) haben diese Behauptung untersucht und erheben nun schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen. „Der Kormoran kann nicht für fischereiwirtschaftliche Probleme in Deutschland verantwortlich gemacht werden“, kommentiert Dr.