Send to friendPrinter-friendly version

Schluss mit dem Vogelfang in Frankreich!


Überall in der EU verboten - in der Provence immer noch erlaubt: Leimrute mit gefangener SingdrosselÜberall in der EU verboten - in der Provence immer noch erlaubt: Leimrute mit gefangener SingdrosselWeil sie Vögel verstümmeln und außerdem nicht selektiv fangen, ist der Einsatz von Steinquetschfallen, Netzen, Fangschlingen und Leimruten in der gesamten EU durch die Vogelschutzrichtlinie verboten. In der gesamten EU? Nein, denn einige französische Regionen genehmigen weiterhin den Fang hunderttausender Singvögel mit genau diesen Methoden. Was anderswo in Europa längst kriminelle Machenschaften sind, ist in Frankreich immer noch die „Bewahrung einer alten Tradition“.

Wir machen Druck - helfen Sie mit!

Um den brutalen Vogelfang endlich zu stoppen, haben die französische Vogelschutzliga LPO und das Komitee gegen den Vogelmord eine internationale Protestkampagne gestartet. Neben intensiver Lobbyarbeit in Brüssel wollen wir vor allem die französische Regierung davon überzeugen, dass es keine Alternative zu einem sofortigen Verbot dieser tierquälerischen Jagdmethoden gibt. Wir haben dazu eine zweisprachige Protestmail für Sie vorbereitet, mit der Sie Staatspräsident François Hollande auffordern, endlich etwas gegen den immer noch weit verbreiteten Vogelfang in Frankreich zu unternehmen.

Sie können zudem Protestpostkarten bei uns bestellen - auch sie gehen an Präsident Holland. Schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht mit Ihrer Adresse und der gewünschten Anzahl an Postkarten über unser Feedbackformular »»

Mehr Infos zum Vogelfang in Frankreich finden Sie hier »»

Zur Protestmail an Präsident Hollande geht´s hier »»