Send to friendPrinter-friendly version

Pressemeldungen aus dem Jahr 2015

Pressemitteilung 25.11.2015

Illegaler Handel mit Singvögeln bei Ebay
Behörden beschlagnahmen 15 Stieglitze in Oberhausen

Oberhausen: Vogelschützer haben, getarnt als interessierte Käufer, umfangreiche Beweise gegen eine Gruppe von Vogelhändlern gesammelt, die sich auf den illegalen Fang und Verkauf von freilebenden Stieglitzen spezialisiert hat.

PRESSEMITTEILUNG Mittwoch 19.08.2015

Illegale Greifvogelfalle in Albersloh
LJV-Jagdfunktionär unter Verdacht

Warendorf Ein Präsidiumsmitglied des nordrhein-westfälischen Landesjagdverbandes (LJV) steht unter Verdacht, auf seinem Grundstück bei Albersloh (Kreis Warendorf) illegal Jagd auf geschützte Greifvögel gemacht zu haben.

PRESSEMITTEILUNG Donnerstag, 9. April 2015

Mettmann: Polizei lässt Singvogelfänger auffliegen
Illegale Fallen und lebende Lockvögel beschlagnahmt

Mettmann. In der Mettmanner Teichstraße hat ein Vogel-Wilderer wochenlang geschützten Singvögel mit verbotenen Käfigfallen nachgestellt. Wie das Komitee gegen den Vogelmord mitteilt, hatte der Mann zu diesem Zweck einen Teil des Balkons seiner Wohnung zu einer regelrechten Fanganlagen umgebaut.

PRESSEMITTEILUNG Mittwoch, 11. Februar 2015

Hertingshausen: Illegale Falle für Greifvögel entdeckt
Polizei beschlagnahmt Habichtfangkorb, leitet Strafverfahren ein

Marburg/Hertingshausen. Mitarbeiter des Komitees gegen den Vogelmord haben gestern morgen in Hertingshausen (Wohratal) eine verbotene Fangeinrichtung für den Fang streng geschützter Greifvögel entdeckt und die Polizei alarmiert.

PRESSEMITTEILUNG Mittwoch, 7. Januar 2015

Brake: Jagdtouristen töten bedrohte Wasservögel
Strafanzeige erstattet - Tätern droht Jagdscheinentzug

Brake. Eine Gruppe nordrhein-westfälischer Jagdtouristen hat gestern Nachmittag in der Wesermarsch westlich von Brake mehrere streng geschützte Enten abgeschossen und ist dabei fotografiert worden. Nach Angaben des Komitees gegen den Vogelmord, dessen Mitarbeiter die illegale Jagd beobachtet und mit einer Kamera dokumentiert haben, wurden eine bundesweit gefährdete Löffelente sowie drei geschützte Reiherenten getötet.