Send to friendPrinter-friendly version

Weitere Projekte des Komitees gegen den Vogelmord

Projekt am Rande: In Bonn betreibt das Komitee gemeinsam mit dem NABU ein "Wildvogeltaxi", mit dem verletzte Tiere in Auffangstationen gefahren werdenProjekt am Rande: In Bonn betreibt das Komitee gemeinsam mit dem NABU ein "Wildvogeltaxi", mit dem verletzte Tiere in Auffangstationen gefahren werdenDas Komitee gegen den Vogelmord arbeitet schwerpunktmäßig in Italien, Deutschland, Frankreich und auf den Mittelmeerinseln Malta und Zypern. Wenn über diese Projektgebiete hinaus wildlebende Vögel von menschlicher Verfolgung bedroht sind, werden wir auch anderswo aktiv.

So haben wir uns in den letzten Jahren intensiv mit der Wilderei und dem Vogelfang in Bulgarien beschäftigt und unseren dortigen Partner Green Balkans bei seiner Arbeit unterstützt, eine erfolgreiche Kampagne gegen die Auslandsjagd auf Wildgänse in Argentinien durchgeführt und uns gemeinsam mit unserem niederländischen Partner Faunabeheer gegen den Fang und die Vergasung von Grau- und Nonnengänsen eingesetzt.

Neben den hier augeführten Projekten gibt es noch zahlreiche kleinere Aktionen, vor allem im Rheinland - sozusagen vor der Tür unserer Geschäftsstelle - und in Schleswig-Holstein, wo unser 1. Vorsitzender wohnt.