Printer-friendly version

Jagdbare Arten in Spanien

In Spanien sind gemäß den Vorgaben der EU-Vogelschutzrichtlinie 36 Vogelarten jagdbar. Zusätzlich ist in einigen Regionen über Ausnahmeregelung der Fang weiter Singvogelarten mit Netzen erlaubt (siehe Erläuterungen unten). Fast alle in Spanien jagdbaren Arten sind Zugvögel und in vielen europäischen Ländern inzwischen in ihrem Bestand bedroht.

Art Rote Liste* Fang mit Netzen erlaubt
Graugans - -
Krickente X -
Reiherente - -
Löffelente - -
Spießente X -
Stockente X -
Pfeifente X -
Schnatterente X -
Tafelente - -
Kolbenente X -
Rebhuhn X -
Rothuhn X -
Felsenhuhn X -
Wachtel X -
Fasan - -
Bläßhuhn - -
Waldschnepe X -
Bekassine X -
Zwergschnepfe X -
Kiebitz X -
Lachmöwe - -
Silbermöwe - -
Felsentaube - -
Ringeltaube - -
Hohltaube X -
Turteltaube X -
Türkentaube - -
Star - -
Einfarbstar ** - -
Hänfling - X ***
Sitieglitz - X ***
Grünfink - X ***
Girlitz - X ***
Singdrossel - X ****
Rotdrossel - X ****
Misteldrossel - X ****
Wacholderdrossel - X ****
Aaskrähe - -
Elster - -
Dohle - -

* Art wird in der Roten Liste der gefährdeten Tier- und Pflanzenarten Deutschlands geführt
** Art unterliegt gemäß Vogelschutzrichtlinie nicht den in der EU jagdbaren Arten
*** Fang mit Netzen über Sondergenehmigungen auf dem spanischen Festland
**** Fang mit Netzen über Sondergenehmigungen auf den Balearen