Süditalien

Vogelfang an der Küste Süditaliens

An der Küste Süditaliens lauern Schlagfallen auf erschöpfte Zugvögel. Für dieses Braunkehlchen kam jede Hilfe zu spätAn der Küste Süditaliens lauern Schlagfallen auf erschöpfte Zugvögel. Für dieses Braunkehlchen kam jede Hilfe zu spätDie vor der süditalienischen Küste gelegenen Inseln im Thyrrenischen Meer, allen voran Ischia, Procida und Ponza, stellen wertvolle Trittsteine beim Rückzug der Vögel aus Afrika dar. Hier erreichen sie nach dem anstrengenden Rückflug über die Sahara und das Mittelmeer im Frühjahr erstmalig Europa. Oft sind die Tiere vor Erschöpfung nahezu flugunfähig.